Amnesty International Bezirk Kiel-Flensburg

Impressum | Login

Bezirk Kiel-Flensburg

StartseiteTeilnahme an Eilaktionen

Teilnahme an Eilaktionen

Nichts fürchten Staaten mehr, als dass ihre Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden. Deshalb hat amnesty international das Frühwarnsystem der “urgent actions (Eilbriefaktionen)” entwickelt. Diese Eilbriefaktionen haben bereits Tausenden von Menschen das Leben gerettet. Urgent actions funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Sie brauchen nur einen Brief zu schreiben. Immer wenn amnesty international von willkürlichen Festnahmen, “Verschwindenlassen”, Morddrohungen oder drohenden Folterungen oder Hinrichtungen erfährt, wird eine urgent action gestartet. amnesty international ruft dann weltweit dazu auf, an die verantwortlichen Regierungen schriftlich zu appellieren, drohende Menschenrechtsverletzungen zu unterbinden.

Beteiligen auch Sie sich an den urgent actions, denn Ihr Brief kann Leben retten! Über unser E-Mail-Abo können Sie Länder und Themen auswählen, für die Sie aktiv werden möchten.

Hier gelangen Sie direkt zum E-Mail-Abo von amnesty.de für urgent actions.

Vier pro Jahr Auch wenn sie keine Zeit für eine ai-Mitgliedschaft haben, können Sie helfen! Wir bitten Sie nur um 4 Briefe im Jahr. Sie erhalten geprüfte Informationen zu den Fällen und haben die Möglichkeit, ein Leben zu retten und einem Menschen irgendwo auf der Welt durch einen Brief mehr Leiden abzunehmen, als die meisten Mitglieder unserer Gesellschaft wohl jemals zu ertragen haben oder in ihrer Vergangenheit hatten. Diese 4 Briefe sollten uns als gewissenhafte und mitfühlende Menschen ein kleiner Preis sein für das Gefühl, Leben gerettet zu haben. Sie haben neben dem oben aufgeführten E-Mail-Abo auch die Möglichkeit , sich durch unseren E-Mail-Verteiler für den Bezirk Kiel-Flensburg direkt und individuell zugeschnitten über Eilaktionen oder urgent actions via Email informieren zu lassen oder aber auch durch

Eilbriefaktionen per Post Sollten Sie über Eilbriefaktionen lieber auf postalischem Wege informiert werden, so hat der Bezirk Kiel-Flensburg einen eigenen Verteiler für Sie eingerichtet, über den Sie regelmäßig urgent actions nach ihrer Wahl per Post zugesandt bekommen können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier unter 0431- 8 69 88 (AB) oder via E-Mail . Schauen Sie nach telefonischer Vereinbarung oder E-Mail einfach vorbei. Unser ai-Bezirksbüro Kiel befindet sich in der Bremer Str. 2 in 24118 Kiel (Bushaltestelle: "Schauspielhaus" auf der Holtenauer Strasse).

Mitmachen